Badische Hallenmeisterschaften Mannheim U20

Vier Badische Meistertitel und vier Persönliche Bestleistungen

Bei den badischen Hallenmeisterschaften U20 in Mannheim holten die drei Athletinnen des LC Überlingen gleich 4 badische Meistertitel.

Ella Buchner verbesserte ihre persönliche Bestleistung (PB) im Stabhochsprung auf 3,85 m und gewann Gold. „Da war noch Platz nach oben, doch nach dem Einspringen und acht verlängerten Anläufen sowie härteren Stäben, waren meine Arme und Beine extrem müde“, so Buchner. Mit dieser Leistung liegt sie auf Platz 4 der offiziellen Deutschen Bestenliste. Es fehlen ihr nur noch 5 cm bis zur Bundeskadernorm, die sie im Laufe der Saison in Angriff nehmen wird.

Lisa Kramer wurde im 60 m Sprint mit 7,85 sec souverän Badische Meisterin. Im Vorlauf stellte sie mit 7,84 sec eine PB auf. Dafür war sie in ihrer Spezialdisziplin, dem Dreisprung vom Pech verfolgt: Ihr erster guter Sprung um ca. 13m war leider übertreten, ebenso der zweite. Im dritten Sprung konnte sie sich nicht mehr halten, stürzte und zog sich Schürfwunden zu, so dass sie den Wettkampf abbrechen musste.

Die Mehrkämpferin Johanna Siebler, startete in Kugel und Hürden. Trotz einer starken Erkältung wurde sie in beiden Disziplinen überlegen Badische Meisterin. Über 60 m Hürden stellte sie in 8,86 sec ihre PB ein und konnte im Kugelstoßen mit 14,33m ihre PB deutlich verbessern. Mit dieser Leistung liegt sie auf dem 7. Platz der Deutschen Bestenliste.

Mit vier Goldmedaillen und vier PBs sind die drei Überlinger Kaderathletinnen bestens für die Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Sindelfingen gewappnet.

Autorin: Ute Jansen und Bernd Siebler

BuchnerStab0629

KramerSprint6231

 

SieblerHürden6167

SieblerSieger

 

Bilder: Bernd Siebler

Schlagwort: Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓