Es lebe der Sport!

Bereits um 18:30 war der Überlinger Kursaal dicht gefüllt. Der ein oder andere konnte Joey Kelly bereits die Hand schütteln oder ein Autogramm ergattern, denn der stand lässig vor der Tür und war für jedermann ansprechbar. Die Mitglieder der Überlinger Vereine schwatzten munter an ihren Tischen, ließen sich die Speisen und Getränke schmecken und warteten gespannt auf den Auftakt des Abends. Immerhin fand die Sportlerehrung zum 15. Mal in Überlingen statt. Eine Premiere gab es bei der Moderation, die nicht allein von Rainer Jäckle übernommen wurde, sondern durch die charmante Janina Gander Verstärkung fand. Mitmoderiert wurde natürlich auch immer wieder von unserem Oberbürgermeister Jan Zeitler. Außerdem wurden im Vorfeld Lose für die Tombola mit zahlreichen attraktiven Preisen verkauft, die zu späterer Stunde dann ihren Gewinnern übergeben wurden.

Bühne frei für unsere Sportler!

Das Programm war straff und so wurden die erfolgreichsten Vertreter der einzelnen Vereine zügig nacheinander auf die Bühne gerufen und zu ihren Erfolgen befragt und natürlich durch lauten Applaus des Publikums beglückwünscht und gefeiert. Der LC Überlinge wurde vertreten von den Athletinnen Johanna Siebler, Lisa Kramer, Ella Buchner, Marisa Jurtz, Clara Endres, Pia Schmid-Rüdt und Luisa Jansen sowie den beiden Athleten Tim Jansen und Florian Elsenhans. Ein Highlight war natürlich der vor kurzem erzielte Deutsche Meistertitel von Ella Buchner im Stabhochsprung. Johanna genoss indessen ihre letzten Minuten als Sportlerin des Jahres 2018 und gab Ausblicke auf die bevorstehende Saison. Für Lisa Kramer war dies nicht der letzte Auftritt auf der Bühne, da sie auch als Sportlerin des Jahres 2019 nominiert war. Die Spannung stieg also. Insgesamt wurden 59 Sportlerinnen und Sportler sowie acht Mannschaften aus verschiedenen Sportarten geehrt.

Zur Mannschaft des Jahres nominiert war die U12-Mädchen-Mannschaft des Tennisclubs TC Überlingen 1902, das Jugend-Segelbundesliga-Team des Bodensee Yachtclubs Überlingen und die C1-Junioren-Manschaft des FC 09 Überlingen. Als Einzelsportler waren die Thaiboxerin Kristin Schwer vom Muay Thai Gym Mendez, Lisa Kramer vom Leichtathletik Club Überlingen sowie die Telemarkerin Anne Katharina Keßler vom Deutschen Alpenverein nominiert. Alle waren sehr gespannt, wie die Wahl ausfallen wird.

Gute Unterhaltung!

Für gute Unterhaltung sorgten nicht nur der spektakuläre Showact von Daniel Hochsteiner, der als Tennis-Jongleur eine ganze Brigade an Tennisschlägern durch die Luft wirbelte, sondern auch Videos von Sponsoren und Sportevents. Absoluter Höhepunkt war der Vortrag von Joey Kelly, der als Extremsportler eine beeindruckende Rede über das Zusammenspiel von der Kraft des Willens, dem Übertreten der eigenen Grenzen und Sportlichkeit hielt. Mit viel Leidenschaft und erstaunlichen Videoaufnahmen erreichte er das ganze Publikum und zog Jung und Alt in seinen Bann.

Und hier die Gewinner!

Zum ersten Mal wurde der Sport-Sonderpreis vergeben, welcher an Dr. Hubert Merkelbach vom Bodensee-Yacht-Club ging. Den Talent-Förderpreis erhielt Marie Biller vom Judosportverein und den Nachwuchs-Förderpreis der Förderverein Segeln Überlingen. Bei den Mannschaften war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der 1. Platz ging schließlich an die U12 Mädchenmannschaft des TC Überlingen, Platz 2 belegten die C1-Junioren und Platz 3 das BYCÜ-Jugendbundesliga-Segelteam. Bei den Einzelwertungen war es für den LC Überlingen natürlich besonders spannend und alle drückten Lisa Kramer fest die Daumen. Schließlich gewann Kristin Schwer vor Lisa Kramer und Anne Katharina Keßler. Lisa Kramer freute sich auch über den 2. Platz und hofft auf eine baldige Genesung ihrer Fersenverletzung. Insgesamt war der LC Überlingen jedoch gut aufgestellt mit 10 Athleten, die sich über eine Ehrung freuen durften.

Abgerundet wurde der Abend durch die Tombola und eine After-Show-Party mit DJ Armin.

 

 

Bericht: Ute Jansen

Schlagwort: Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓