Heemann Viertbeste in Deutschland – Stabhochspringerin springt in die Deutsche Spitze

Sara-Lina Heemann, Stabhochsprung, LC Überlingen

Sara-Lina Heemann, Stabhochsprung, LC Überlingen

Sara-Lina Heemann vom LC Überlingen belegt in der soeben erschienen offiziellen Deutschen Bestenliste den vierten Platz im Stabhochsprung.
Fotos: Ralph Buchner

Sara-Lina Heemann (W14) vom Leichtathletik Club Überlingen (LC Überlingen) belegt in der offiziellen Deutschen Bestenliste den vierten Rang im Stabhochsprung. Mit 3,20 m Höhe, die sie gleich zweimal in diesem Jahr gesprungen ist, erreichte sie dieselbe Höhe wie die Drittplatzierte.
Die offizielle Deutsche Bestenliste, die immer im Herbst jeden Jahres veröffentlicht wird, bedeutet die Krönung vieler Athleten zum Saisonende. Man erhält die Lorbeeren eines trainingsintensiven Jahres. Wer es schafft, unter die Top 10 zu kommen, wird zu den Spitzenathleten in Deutschland gezählt.
2015 war Heemann bereits schon stolz darauf, im Stabhochsprung 2,82 hoch zu springen. Mit jener Höhe lag sie im vergangenen Jahr als 13jährige in der Bestenliste W14 bereits auf dem 14. Platz. 2016 hat sie Ihre persönliche Bestleistung im Stabhochsprung um sage und schreibe 38 cm auf 3,20 Meter gesteigert.

Erfolge 2016

Wahrscheinlich spielte bei der von Heemann erreichten Höhe auch eine Wette mit den Eltern eine Rolle: „Wenn Du über 3,50 springst, dann schaffen wir uns einen Hund an.“ Dieser scherzhaft gemeinten, von der Familie ausgelobten „Prämie“ kam sie dann plötzlich unerwartet nahe: im Juni bei den Badischen Meisterschaften in Ettlingen lieferten sich in einem hochklassigen Wettbewerb zwei Ausnahmeathletinnen ein Kopf-an-Kopf-Duell, bei dem die Mannheimerin Marie Touma am Ende um 10 cm vor Heemann lag.

Eine Eintagsfliege? Beileibe nicht. Die junge Kaderathletin beschreibt sich selbst als zielstrebig, und das schlägt sich in der Konstanz ihrer Leistungen nieder. Einen Monat später erzielte sie auf den Südbadischen Meisterschaften in St. Wendel (Saarland) wiederum 3,20 m und wurde dafür – bei hochkarätiger Konkurrenz – mit der Bronzemedaille belohnt.

Ausblick Deutsche Meisterschaften

Heemanns Sprungkunst hat sie auf den vierten Platz der soeben erschienen offiziellen deutschen Bestenliste katapultiert. In der kommenden Saison kann sie erstmals bei Deutschen Meisterschaften um Medaillen kämpfen. Wie hoch liegt die Latte 2017? Für ihre Eltern könnte es ein teures Jahr werden, denn beim Erreichen von 3,50 m kommen sie um den versprochenen Hund sicher nicht mehr herum.

Autor: Michael Kramer
19.10.2016

sara-lina_heemann_stabhochsprung_lc_ueberlingen-3

Schlagwort: Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓