LC Überlingen erkämpft sich sieben Medaillen

Vier Badische Meistertitel

Der Leichtathletik Club Überlingen (LC Überlingen) war bei den Badischen Hallen-Meisterschaften in Mannheim sehr erfolgreich. Mit sieben Medaillen und vier Meistertiteln reisten die Überlinger zurück an den Bodensee.
Johanna Siebler (U20) erkämpfte sich drei Medaillen in allen Einzeldisziplinen in denen sie startete. Sie wurde im Kugelstoßen mit 13,13m souverän Badische Meisterin und liegt mit dieser Leistung auf Platz 12 der offiziellen Deutschen Bestenliste – es war ihr erster Wettkampf mit der 4kg Kugel. Auch im Hürdenlauf konnte sie mit 8,99 sec knapp vor Katja Schwab (9,01sec) aus Stockach die Goldmedaille gewinnen. Die erfreulichste Leistung war die Bronzemedaille im Hochsprung mit übersprungenen 1,55m. Denn in den letzten Monaten stellte die Vizeweltmeisterin im Siebenkampf die Hochsprung-Technik komplett um. Sie ist auf einem guten Weg, mit der neuen Technik auch neue Höhen zu erreichen. Für Siebler bedeuteten die Meisterschaften ein Trainingswettkampf, um zu sehen, wo sie derzeit steht. Sie konzentriert sie sich voll auf die Weltmeisterschaft im Sommer, umso erfreulicher waren die hervorragenden Leistungen.
Nicht weniger erfolgreich war Lisa Kramer (U18), die ihren Wettkampf dominierte und an diesem Tag mit Abstand die beste Dreispringerin war. Sie zeigte vier konstante Sprünge, die alle über 11,70m lagen und bewies einmal mehr, dass sie eine der besten Dreispringerinnen Deutschlands ist. Mit ihrer Siegesweite von 11,97m stellte sie ihre bisherige persönliche Bestleistung (PB) ein und liegt damit auf Platz drei der offiziellen Deutschen Bestenliste.
Auch Ella Kramer (U18) wurde im Stabhochsprung Badische Meisterin. Sie stellte mit 3,40m eine neue PB auf und hofft, dass sie sich in den kommenden Wochen für die Deutschen Meisterschaften und den Kader nominieren kann.
Kathrin Haselwander (U18) kam mit 11,47m im Kugelstoßen knapp an ihre PB heran und konnte sich so die Bronzemedaille sichern.
Auch Erik Schatz (U20) wurde für seinen harten Kampf im 1500m Lauf mit der Bronzemedaille belohnt. Vier Runden konnte er sich gut hinter den Spitzenläufern halten, dann musste er jedoch abreißen lassen, da das hohe Tempo enorme Kraft kostete. 4:48,35 min waren für einen Hallenwettkampf für sein Niveau zufriedenstellend.
Leon Gruber hatte über 60m Sprint leichte Probleme und konnte zweimal einen Sturz verhindern. Mit 7,67 sec verpasste er knapp das Finale.
Die 4x200m Staffel (Kramer, Haselwander, Buchner, Siebler) konnte zwar ihr Rennen gewinnen, wurde jedoch aufgrund eines Wechselfehlers disqualifiziert: eine Wechselzone wurde um Haaresbreite überlaufen.


Johanna Siebler (U20) vom LC Überlingen wurde über 60 m Hürden (8,99sec) und im Kugelstoßen (13,13m) Badische Meisterin.


Lisa Kramer (U18) vom LC Überlingen wurde mit 11,97 m Badische Meisterin im Dreisprung. Sie dominierte ihren Wettkampf und liegt auf Platz drei der offiziellen Deutschen Bestenliste.


Ella Buchner (U18) vom LC Überlingen wurde mit übersprungenen 3,40 m Badische Meisterin im Stabhochsprung.

Autor: Bernd Siebler
Fotos: Christian Hilgenhaus / freier Fotograf:
Beethovenstr. 83a
76669 Bad Schönborn
ch@photo-hilgenhaus.de
www.photo-hilgenhaus.de

Schlagwort: Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓